vorzeitiger Samenerguss

Der vorzeitige Ejakulation, was soll man machen?

Die Forschungen sagen, dass 40-70 % der Männer an vorzeitiger Ejakulation unterzogen. Oft beklagen gerade die Mädchen, dass die Burschen sehr schnell beendigen und sie bekommt das Vergnügen nicht. Welcher Frau wird solches nicht verärgern, doch welche Beziehungen nicht wären, aber sich wie auf dem Himmel zu fühlen, ist sehr wünschenswert.

Einige behaupten, dass der Bursche sehr schnell kommt, weil das Mädchen der unglaublichen Schönheit ist und während des Geschlechtsakts er von ihr einfach verrückt ist.  Ja, im sehr kleinen Prozent kann solcher Grund sein, die Männer im Unterbewußtsein bauen für sich von ihr die Göttin, und machen es noch von jenem Moment wie ihre Bekanntschaft geschehen ist. Diesen „Defekt“ ist es unmöglich auszurotten, wie es nicht wünschenswert wäre. Aber ich werde noch einmal wiederholen, es ist das kleine Prozent von allen, die auf vorzeitiger Ejakulation leiden.

priligy-kaufen

Vor sieben-acht Jahren, stellte sich heraus, dass es zwei Arten von vorzeitiger Ejakulation gibt, also primäre und sekundäre. Primär wird noch zur Zeit der Geschlechtsreifung des Burschen gezeigt. Es geschieht in den Momenten der Masturbation, und dann schon zu den Momenten des Anfanges des vollwertigen Sexuallebens. Es ist wichtig, dass diese Art der Ejakulation angeboren ist. Wissenschaftler glauben, dass diese aufgrund einer Fehlfunktion der Nervenzellen im Gehirn ist, und man kann es nicht heilen.

Der sekundäre Ursache der vorzeitigen Ejakulation ist der Verstoß der Arbeit des Organismus. Wer leidet gerade an der zweiten Art, hat keine angeborenen Defekte beeinflussend auf das Sexualleben, aber bei Lebzeiten hat der Mann den gewissen Verlust auf den Organismus getragen. Solcher Verlust kann wie physisch, als auch psychologisch sein. Da der Mann eine Erfahrung der sexuellen Beziehungen einst hat, war der Prozess der Ejakulation noch dann gebildet, und bei solchem vorzeitigen Ejakulation können die Ärzte dem Mann tatsächlich helfen.

Man soll nicht die Behandlung des Leidens selbständig zu beginnen, weil es eine Krankheit ist, die Behandlung unter Aufsicht von Ärzten erfordert. Die Fachkräfte werden an den Tag bringen, worin gerade Problem ist und was diente als Anstoß für die Entwicklung seiner Krankheit.

Es gibt eine Reihe der physiologischen und psychischen Probleme, wegen wessen der Bursche schnell beendigt.

1. Das erste und am meisten verbreitete physiologische Problem ist die sehr hohe Sensibilität des Penis, und genauer seine Eichel. Solches Problem kann sowohl angeboren, als auch erworben sein.
2. Die hormonalen Verstöße belegen in dieser Liste ihren Platz. Die hormonale Unwucht entsteht aufgrund des Fehlens des männlichen Hormons Testosteron.
3. Die Vergiftungen von den schädlichen Stoffen. Einst noch vom Burschen wurde er vom Alkohol oder den Toxinen vergiftet, und jetzt findet bei ihm zu schnelle Ejakulation, passiert solches manchmal, oder vielleicht auch wegen der Aufnahme einiger Medikamente.
4. Der Verstoß der Arbeit der inneren Organe. Sie sollen wissen, dass man vor der Behandlung der Geschlechtsorgane des Mannes die volle Diagnostik des ganzen Organismus zu gehen braucht, doch kann sich das Problem irgendwo verstecken. Oder der Verletzung der Knochen oder des Beckens, oder urologische Erkrankungen.
5. Von psychischen Problemen in erster Linie ist das Vertrauen zwischen den Partnern. Angst vor der romantischen Beziehungen, Verrat, Leben Unzufriedenheit mit ihrer sexuellen Partner, das völlige Fehlen von Vertrauen zwischen einem Mann und einer Frau, gerade deshalb kann der Bursche schnell beendigen.
6. Chronischer Stress. Das Problem der Stresse ist heute so groß, dass sich die Gelehrten erschrecken, über die Zahlen, die Prozente und die möglichen Folgen sagend. Die Welt ist voll von allem, was bei normalen, gesunden Menschen Stress verursachen können. Die Männer sind die Jäger von der Natur, früher gingen  sie auf die Wochen auf der Suche nach dem Essen weg, heute gehen die Männer in die Arbeit vom „ganzen Kopf“, als dem Organismus bei dieser schädigen kann, auch schlafen sie wenig. Gerade diese Situation kann die häufigen Streßsituationen und die Depressionen herbeirufen. Solche Probleme können ein Grund des früher Ejakulation beim Mann sein.
7.  Angst. Das vorzeitige Finale im Bett kann von der Angst des Mannes herbeigerufen sein. Die Angst kann aus der ersten sexuellen Erfahrung erworben sein, wenn vielleicht etwas schief gelaufen u.ä. Zur Angst verhält sich der Grund, ausgelacht und widerlegt von der Partnerin nach verschiedenem darauf Gründen zu sein. Solche Gedanken können sich im Unterbewußtsein des Mannes sehr stark „setzen“ und wird von solchem Problem heilen, kann es nur der Psychologe.

Das Problem der schneller oder vorzeitiger Ejakulation bei Männern kann in einem beliebigen Alter auftreten.  Wie sagt Statistik, solches Problem ist gerade bei den jungen Burschen mehr verbreitet.  In solcher Situation ist die Unterstützung der Partnerin sehr wichtig. Und darauf zu hoffen, dass sich das Zeitproblem und mit zunehmendem Alter selbst entscheiden wird es ist nicht notwendig, es ist nötig an den Arzt zu behandeln.

Scheuen Sie sich nicht mit Ihrem Partner über das Problem der vorzeitigen Ejakulation zu sprechen, darin gibt es nichts furchtbar, lösen sie das Problem zusammen.

Zur Behandlung der Vorzeitiger Samenerguss wurden die Medikamente wie Prilidgy und Super Kamagra entwickelt. Informationen über diese Medikamente finden Sie hier. Prilidgy kaufen zu günstigen Preisen und ein Qualitätsprodukt Super Kamagra kaufen und über Vorzeitiger Samenerguss vergessen. Verlängern Sie Ihren Sex!

Wollen Sie wissen Was Männer wollen? Sie können alles hier lesen

 

  • 8
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •