Selbstbefriedigung

Selbstbefriedigung hat eine Menge Pluspunkte: sie kann Stress und Müdigkeit lindern, den Schlaf verbessern und sogar die Immunität stärken.

Selbstbefriedigung: Tabu

Selbstbefriedigung war seit vielen Jahren ein Tabu! Die katholische Kirche glaubt bis heute, dass Selbstbefriedigung eine Perversion ist. Aber in unserer Zeit zugeben nur wenige Frauen, dass sie masturbieren, und 45% der Frauen machen dies regelmäßig. Warum sollte Selbstbefriedigung peinlich sein und verursacht Gefühle von Schuld? Wenn Sie nicht ein Gegner der Selbstliebe sind, dann werden wir über diese Art von Freude erzählen. Also die weibliche Masturbation.

Selbstbefriedigung: sexuelles Gleichgewicht

Die Studien haben gezeigt, die Frauen, die masturbieren, haben in der Regel ein reiches Sexualleben als diejenigen, die sich zurückzuhalten. Selbstbefriedigung ist der beste Weg den eigenen Körper kennenzulernen: die Klitoris, G-Punkt und andere erogenen Zonen. Wenn Sie lernen, wie Sie sich selbst eine Freude zu liefern, wird es leichter sein, Ihren Partner zu kontrollieren, und Sie können die Qualität Ihrer Sexualleben verbessern. Ihr Mann kann eine echte Wichsmaschine sein.

Viagra

Selbstbefriedigung: Handarbeit

Sie können mit gespreizten Beinen sitzen oder liegen, und stimulieren die Genitalien auf verschiedene Arten: in kreisenden Bewegungen streicheln, reiben oder sie sanft klopfen. Wählen Sie den besten Rhythmus, der für die Wahrnehmung und Reichweite Orgasmus am besten geeignet ist.

Selbstbefriedigung: Sachen

Es ist schwierig mit Händen, in die Vagina durchzudringen. Finden Sie etwas, das Ihnen helfen kann: Spielzeug etc. Dies hängt von Ihrer Phantasie an. Sie können die Sache zwischen den Beinen hinlegen, und beginnen Sie sich zu bewegen.

Selbstbefriedigung: Spielzeug aus dem Sex-Shop

Vibratoren, Klitoris-Stimulator, Sex-Spielzeug für die häusliche Masturbation. Es ist nicht schwer die Spielzeuge aus dem Sex-Shop zu kaufen! Sie können sie im Sitzen, Stehen oder Liegen nutzen. Diese Sachen sind leicht und sehr effektiv. Sie sind ideal für diejenigen, die nicht wollen, zu viel Mühe machen, um einen Orgasmus zu erreichen. Sie können mit der Hilfe diesen Sachen die Klitoris stimulieren. Der einzige Nachteil ist, dass ein unbelebtes Objekt kalt sein kann. Aber es gibt auch das Risiko der Abhängigkeit von Sex-Spielzeug.

Selbstbefriedigung: allein oder mit einem Partner

Selbstbefriedigung kann nicht den Mangel an Sex kompensieren. Selbstbefriedigung ist nur einer Weg, eine gewisse Lust und Traum zu erreichen. Es ist nicht wahr, dass nur die einsamen Menschen neigen sich zur Masturbation. Der Wunsch in Anwesenheit von Ihrem Mann zu masturbieren ist die Zeichen der engen und vertrauensvollen Beziehung. Und er hat auch eine Chance, noch einmal zu sehen, was Ihnen  Spaß am Sex bringt.

Selbstbefriedigung führt in der Regel nur zur physiologischen Zufriedenheit. Aber Sie können dies als Teil des Vorspiels mit Ihrer Wichsmaschine zu machen.

Hier können Sie lesen Wie Kann Mann Das Sexleben auffrischen

selbstbefriedigung

  • 4
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •